Der Deutsche Wanderverband

Grußworte des Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes zum 118. Deutschen Wandertag
Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident Deutscher Wanderverband
Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

nach 113 Jahren findet wieder ein Deutscher Wandertag im Kreis Lippe mit dem Teutoburger-Wald-Verband statt. Wandertags-Hauptstadt ist vom 15. bis 20. August 2018 Detmold. Die Region richtete im Jahr 1905 bereits den 18. Deutschen Wandertag aus. Im Jahr 2018 haben der Teutoburger-Wald-Verband (TWV), die Stadt Detmold und der Kreis Lippe die Organisation des 118. Deutschen Wandertages unter dem Motto „GEMEINSAM UNTERWEGS“ übernommen.

Die vom Deutschen Wanderverband veranstalteten Deutschen Wandertage zählen zu den größten Wanderfesten weltweit, zu denen jährlich viele tausend Gäste kommen. Geboten werden spannende Wanderungen in die Natur, Kulturführungen, ein Festumzug, eine Tourismusbörse sowie Konzerte und andere Veranstaltungen. Eigens für den 118. Deutschen Wandertag überarbeiteten der TWV und die Lippe Tourismus & Marketing GmbH das komplette Wanderwegenetz, um den Gästen rund hundert interessante Wanderungen durch ganz Ostwestfalen-Lippe anbieten zu können. Dass das Thema Wandern in der Region in guten Händen liegt, beweist das kürzlich eingeweihte Kompetenzzentrum Wandern WALK. Das WALK – die Abkürzung steht  für Wandern, Austausch, Lernen, Kompetenz – liegt direkt an einem Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“, dem Hermannsweg, und bündelt die Wanderkompetenz der gesamten Region. Natürlich kümmert man sich im WALK auch um die Wanderwege, die den Besucherinnen und Besuchern des 118. Deutschen Wandertages die Region erschließen.

Die Wandertags-Hauptstadt Detmold in Ostwestfalen-Lippe ist bekannt für das vielbesuchte Hermannsdenkmal, das auf der 386 m hohen Grotenburg an den Cheruskerfürsten Arminius erinnert, der in der Varusschlacht im Jahre 9 n. Chr. drei römischen Legionen eine entscheidende Niederlage beibrachte. Eine Sehenswürdigkeit Detmolds ist auch das volkskundliche Freilichtmuseum, auf dessen 90 ha großer Fläche mehr als hundert historische Gebäude errichtet sind und das den Wandel der Kulturlandschaft sowie alte Tier- und Pflanzenarten zeigt. Im Palaisgarten am Rand der südlichen Altstadt laden Mammutbäume, Wasserspiele und Kaskaden zum Staunen und Erholen ein. Erkunden Sie die mittelalterlichen Gassen und Gebäude der Stadt und genießen Sie das kulinarische Angebot, die Veranstaltungen und das bunte Treiben rund um den Deutschen Wandertag. Weitere Höhepunkte sind die Tourismusbörse und der große Festumzug mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland. Die Gäste können sich also auf eine interessante Region und ein buntes Programm freuen, das für alle etwas bereithält.

Kurzum: Kommen Sie vom 15. bis 20. August 2018 zum 118. Deutschen Wandertag nach Lippe – Sie werden es nicht bereuen.

Unterschrift

Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß
Präsident Deutscher Wanderverband