Wandern im Naturpark Teutoburger Wald | Eggegebirge

Den eigenen Körper erfahren, die Landschaft mit allen Sinnen erleben, dem Alltag entfliehen

Zwischen Bielefeld und dem Diemeltal im Nordosten Nordrhein-Westfalens liegt mit mehr als 2.700 qkm Fläche der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge als einer der größten Naturparks Deutschlands. Mit vielen abwechslungsreichen und ausgiebigen Waldwegen und Landschaftsräumen bietet sich der Naturpark geradezu an, auf Erkundungstour zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. 

Das Wanderwegenetz umfasst etwa 2.000 Wanderkilometer und bietet ein umfassendes und sicheres Wandervergnügen. Während in der Warburger Börde (bei Höxter) ein eindrucksvoller Vulkan mit einer Burgruine und Halbtrockenrasen herausragt, gehen weiter südlich Ausläufer des Sauerlandes in das Eggegebirge über.

Eggeturm
Der „Eggeturm“ auf der Preußischen Velmerstot, dem höchsten Berg des Eggegebirges, ist ein beliebtes Wanderziel. Er bietet auf knapp 9 m Höhe einen atemberaubenden Blick über den Teutoburger Wald.

Die sandige Senne im Westen, mit Dünen- und Heidelandschaften bestückt, und der Köterberg als höchste Erhebung im Regierungsbezirk Detmold im Osten garantieren wunderbare Einblicke in das Gebiet des Naturparks. Die Sandsteinkuppen am Velmerstot und an den Externsteinen sowie das Hermannsdenkmal auf der Grotenburg in Detmold runden das wunderbare Gesamtbild ab.

Eine Tour auf den „Hermannshöhen“, die in vielen kleineren Etappen absolviert werden kann, ist nicht nur für Wanderexperten ein wahres Erlebnis. Ebenso ist eine Wanderung durch das Hiddeser Bent, auf der vieles über Moore und deren Entstehung erlebbar wird, allemal eine Reise wert. Darüber hinaus gibt es viele Wanderparkplätze, die mit verschieden langen Rundwanderwegen erschlossen sind und durch Hinweistafeln übersichtlich vorgestellt werden.

Um den Erlebnisraum nicht alleine erkunden zu müssen, haben sich zertifizierte Natur- und Landschaftsführer zum Verein der Naturparkführer Teutoburgerwald/Eggegebirge zusammengeschlossen. Mit geführten Veranstaltungen vermitteln sie die Schönheiten und Besonderheiten der ganzen Region. Hinzu kommen ein breites Angebot an geführten Wanderungen zu verschiedenen Themen und Gebieten, die für unterschiedliche Altersgruppen und Mobilitätsvoraussetzungen geeignet sind. Auch individuell geplante Wanderungen können über die Naturparkführer organisiert werden.