Die Externsteine bei Holzhausen –

70 Millionen Jahre steinerne Geschichte
Externsteine

Die Externsteine sind Bestandteil der vorwiegend aus Sandsteinen der Unterkreidezeit aufgebauten, mittleren Gebirgskette des Teutoburger Waldes.

Die monumentale Gesteinsformation mit bis zu 38 Meter hohen Felsen liegt im gleichnamigen Naturschutzgebiet. Sie ist ein bedeutendes Kultur- und Naturdenkmal. Das in die Felsen eingemeißelte Relief der Kreuzabnahme Christi aus dem 12. Jahrhundert ist einmalig und zählt zu den bedeutendsten Werken der Romanik in Europa. Außerdem zu besichtigen sind z. B. die Höhlenkapelle oder das Felsengrab. Die Felsen können z. T. über in Stein gehauene Stufen erklommen werden und bieten einen wunderbaren Blick über das Naturschutzgebiet Externsteine.

Die Externsteine werden von der Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe erhalten, gepflegt und für Gäste und Touristen zugänglich gemacht.