Blomberg

die Nelkenstadt heißt Sie willkommen

Stadt im südöstlichen lippischen Bergland | ca. 16.500 Einwohner

Zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland gelegen,  findet sich das lippische Kleinod Blomberg wieder. Nicht nur für Wanderer und Radfahrer ist Blomberg der ideale Ausgangspunkt, auch kulturell hat die Nelkenstadt einiges zu bieten.

Blomberg war im 12. und 13. Jahrhundert die Residenz der lippischen Grafen. Aus dieser Zeit hat sich die Stadt in verträumten Winkeln die mittelalterliche Romantik bewahrt. So in ihrer historischen Burg, dem schmucken Rathaus sowie ihrer zum großen Teil noch erhaltenen Stadtmauer mit dem Niederntor – dem einzigen noch erhaltenen Stadttor in ganz Lippe.

Ein ausgedehntes Waldgebiet umzieht die Stadt mit seinen schönen Wanderwegen und romantischen Ruheplätzen. Besonders beliebt: der Nelkenweg, der direkt an Blombergs Weinberg vorbeiführt.

 

 

Highlights in Blomberg

Logo Blomberg
  • Niederntor, einziges noch erhaltenes Stadttor in Lippe
  • Burg Blomberg
  • historische Klosterkirche
  • mittelalterliche Altstadt
  • 1.000-jährige Linde im OT Reelkirchen
  • Wasserschloss im OT Reelkirchen Blumen- und Bauernmarkt
  • Nelkenfest mit Bloemencorso (Anfang Juli)
  • Blomberger Kunstmauer (1. Sonntag im August)
  • Wilbasen (Mitte September)
  • Sint Nicolaas Markt (1. Adventswochenende)
  • Charles-Dickens-Festival (3. Adventswochenende)

Tourist-Information
Blomberg Marketing e. V.
Neue Torstraße 9 | 32825 Blomberg
Tel.: 05235 5028342 | Fax: 05235 5099873
info(at)blomberg-marketing.de | www.blomberg-urlaub.de


Blomberg von nah und fern | 10,2

Die historische Altstadt erleben und gemeinsam die Natur genießen

Familientaugliche Wandertour von Blomberg aus in Richtung Hurn, über Holstenhöfen zum Nassengrund und zurück in die historische Altstadt.

>> Tour anzeigen

Nelkenweg | 42,8

Der fast 43 km lange Nelkenweg ist ein reizvoller Rundweg um Blomberg.

Er bietet dem Wanderer oder Spaziergänger die Möglichkeit zu einem Streifzug durch die wunderbare Landschaft rund um Blomberg. Nach Belieben können Schwierigkeitsgrad und Länge gewählt werden. Ausgangspunkt der Wanderungen sind die zahlreichen Parkplätze am Rundweg. 9 Zubringerwege bilden die Blütenblätter des Nelkenwegs und führen von der historischen Altstadt zum Rundweg. Das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Blomberg ist mit seinen gut restaurierten Fachwerkhäusern, der Burg, der Stadtmauer und dem letzten mittelalterlichen Stadttor auf jeden Fall einen Besuch wert.

>> Tour anzeigen

Rundwanderung durch den Blomberger Stadtwald | 11,1

Startpunkt dieser Wanderung ist das historische Fachwerkstädtchen Blomberg, dessen historische Altstadt mit Burg, Stadtmauer und dem letzten mittelalterlichen Stadttor Lippes einen Abstecher wert sind.

Die Wege 5 und 6 führen den Wanderer auf rund 11 km durch schattige Buchenwälder, durch den Schiederaner Ortsteil Siekholz (mit Einkehrmöglichkeit) auf den Nelkenweg, der sich mit Blick auf den See an Schieder vorbeischlängelt. Weiter geht es entlang einer alten Bahntrasse und am Diestelbach, bis man den Flugplatz Borkhausen streift und schließlich Blomberg wieder erreicht.

>> Tour anzeigen